Leistungen

Natursteinarbeiten


Natursteinpflaster hat eine rustikale, gewachsene, schwere Ausstrahlung, die in fast jeden Garten, aber nicht zu jedem Haus passt. Bei diesem Stein tritt neben der Farbe und der Form besonders die Struktur der Oberfläche in den Vordergrund. Problemlos lässt sich Naturstein mit modernen Werksteinplatten oder Pflaster kombinieren. Gerade oder runde Formen, alles ist möglich.






Natursteinfläche
War es in der Vergangenheit so, dass herkömmliche Fugen aus Splitt, Brechsand oder Beton schwer zu pflegen und vermoost oder verunkrautet waren, haben wir heute die Möglichkeit mit hochentwickelten und belastbaren Fugenmaterialien, unabhängig von Farbe und Wasserdurchlässigkeit, Ihre Natursteinfläche haltbar und pflegeleicht zu verfugen. Selbst alte Flächen können mit diesen Materialien aufgearbeitet werden.

Pflege
Wer Natursteinbeläge heute noch mit pflegeintensiven und verunkrauteten Flächen in Verbindung setzt, sollte sich bei uns über die moderne Verarbeitung dieses edlen Materials informieren.

 

Pflasterungen

Für gepflasterte Flächen stehen Materialien zur Verfügung, die sich in drei Gruppen einteilen lassen: Betonstein, Klinker, Naturstein. In den jeweiligen Gruppen unterscheiden sich die Steine in Form, Farbe und Struktur. Die Schwierigkeit besteht darin, das passende Pflaster aus einem heute großen Angebot für seinen Garten zu finden. Ein selbst aufgestellter Kriterienkatalog, der beispielsweise Punkte wie die Beanspruchung/Benutzung enthält, und eine sinnvolle Beratung durch den Fachmann können hier helfen.

 

Betonstein
Das Betonsteinpflaster ist das Material, welches in den unterschiedlichsten Formaten und Farbzusammenstellungen angeboten wird. In seiner schlichten Formen hat dieses Material gewiss die intensivste Ausstrahlung; die Verwendung ist hervorragend in Zusammenhang bei formal-architektonischen Gebäuden geeignet.
Betonsteinpflaster läßt sich wie die anderen Materialien aber auch gut in Kombination verwenden.

Klinker
Der Hauptbestandteil des Klinkerpflasters ist gebrannter Ton. Deutlich wird dies im Farbspektrum des Klinkers Gelb über Rot bis Braun. Klinker gibt es zwar nur in wenigen Formaten; dafür kann er vielfältig verlegt werden. Mit ihm wird es im Garten leicht möglich, spannende Effekte in Kombination mit Pflanzen zu schaffen.
 

Steinmauern

Atmosphäre durch Naturstein
Der Stein als Naturprodukt, sei es als Granit, Kalkbruchstein, Porphyr oder Nagelfluh, lässt sich in wunderschöner Weise als Gestaltungselement im Garten einfügen.

 

 

Wegebeläge, Terrassen oder Sitzplätze bieten dabei nicht nur befestigten Untergrund, sondern geben der Anlage besonderen Ausdruck planerischen Geschicks und persönlichen Geschmacks.
Praktische Verwendung und Ästhetik fließen hierbei ineinander über, sei es durch Natursteinmauern zur Abstützung unebener Geländeformen, leicht zu pflegende Hochbeete oder Kräuterschnecken im Gemüsegarten oder unaufdringliche Abgrenzungen des Grundstücks.

Zudem bieten die kleinen Hohlräume zwischen den eingebauten Steinen zahlreichen Lebewesen ein Zuhause und ermöglichen